Avocado Pommes

Avocado Pommes

Von den zahlreichen gesundheitlichen Vorteilen und Zubereitungsvarianten der grünen Wunderfrucht haben Sie bestimmt schon mal gehört. Heute stellen wir eine neue Zubereitungsalternative vor.  Überraschen Sie Ihre Gäste doch mit diesen einzigartigen Pommes – z. B. bei einer Grillparty oder bei einem Sommerfest. Wir sagen Ihnen wie’s geht.

Die Zutaten

Reife aber nicht matschige Avocados (können auch etwas fester sein)
Panko Paniermehl
Leinensamen
Chilipulver oder Cayennepfeffer
Eier
Mehl
Salz, Pfeffer
Crème fraîche
Limetten
Chilis

Zubereitung

Die Avocados halbieren, den Kern herausdrehen und mit einem Löffel aus der Schale entfernen. Danach die Avocados in Stifte oder Scheiben schneiden. Das Panko Paniermehl und Leinsamen (nach belieben) vermischen. Die Avocadospalten nun wie ein Schnitzel panieren (Mehl – Ei – Pankomehl) und für 1-2 Stunden in den Froster stellen. Das Öl im Topf erhitzen oder in der Fritteuse vorheizen und die Avocadopommes ausbacken, bis die gewünschte Farbe erreicht ist.

Dip
Crème fraîche glatt rühern. Limettenschale abreiben und hinzugeben, Saft dieser Limette ebenfalls. Alles verrühren mit Salz, Pfeffer, Chili abschmecken.

Unser Tipp: Optimal passen die Avocado Pommes auch zu einem sommerlich frischen Burger mit gegrilltem Hähnchenfleisch.

Share

Optimahl